Umfrage: Open Innovation – Welche Innovationspolitik brauchen wir in Deutschland?

Open Innovation: Der Ansatz steht für die Öffnung der geschäftlichen Grenzen und somit für die aktive strategische Nutzung der Außenwelt zur Steigerung des eigenen Innovationspotenzials. Damit rangiert der Begriff weit vorne auf der Rangliste der derzeit am häufigsten genannten Schlagwörter – doch ebenso häufig wird er missverstanden.

Die Öffnung über interne sowie externe Unternehmensgrenzen hinweg bietet viele Vorteile. Sie kann die Akzeptanz und somit der Markterfolg gemeinsam entwickelter Lösungen steigen, und die Entwicklungszeiten verkürzen sich.

Um die betriebliche Praxis deutscher Unternehmen bei der Nutzung externer Ideengeber besser zu verstehen, setzt hier die „stiftung neue Verantwortung“ mit dem Forschungsprojekt „Die Zukunft der Innovation“ an und fragt:

  • Welches Potenzial besitzt Open Innovation wirklich?
  • Was sind die nötigen Voraussetzungen innerhalb und außerhalb von Unternehmen?
  • Was sind die aus dem Paradigmenwechsel resultierenden Herausforderungen, denen sich Unternehmen stellen müssen?

Das Forscherteam der stiftung neue verantwortung hat daher eine Umfrage zu „Open Innovation – Rahmenbedingungen und Erwartungen“ erarbeitet.

Hier können Sie teilnehmen: https://de.surveymonkey.com/s/56Y9VRJ

Advertisements